Eingabegeräte

 
Top Kategorie
 
Top Kategorie
 
Top Kategorie
 
Top Kategorie
 

Markenauswahl

Top Marken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingabegeräte

Die Kategorie Eingabegeräte vereint all jene Bedienelemente, die es dem Anwender erlauben, Befehle an die Software weiterzugeben. Vorrangig gehören hierzu Computermäuse, Tastaturen und Joysticks. Die Erfindung der Maus als Bediengerät für einen Computer kann man schon als wichtigen Meilenstein in der Geschichte bezeichnen. Hiermit lassen sich wesentliche Steuerungen in der Software vornehmen. Langwierige Spiele und das Surfen im Internet kann durchaus einzig und allein mit einer Maus gesteuert werden. Die Tastatur bietet sich für die Eingabe von Text an und erlaubt zudem eine Reihe von Funktionen. Diese lassen sich zwar größtenteils auch mit einer Maus dirigieren, doch vor allem bei häufigem Einsatz ist die Tastatur bequemer und schneller.

Tastaturen blicken auf eine lange Tradition zurück und sind vielleicht die wesentlichen Elemente der Computer, die noch an den Vorgänger - die Schreibmaschine - erinnern. Aus heutiger Sicht mag man dies beklagen, da die Aufteilung der Lettern noch auf die Schreibmaschine zurückgeht, bei denen sich die mechanischen Typen in die Quere kamen, wenn sie zu dicht beieinander saßen. Die Folge davon ist, dass auf der Tastatur (sowohl deutscher Ordnung als auch die Tastaturen international) die inzwischen für die Steuerung des Computers neu hinzugekommenen Tasten oftmals außer Normreichweite liegen.

Bei der Wahl einer Maus stehen diverse Varianten zur Verfügung. Es gibt Standard Mäuse, Optische Mäuse mit Kabel und Optische Mäuse kabellos. Standardmäuse, auch Kugelmäuse genannt, sind praktisch vom Markt. Ihre Anfälligkeit ist nicht zu entschuldigen. Kabellose Mäuse nutzen - wie entsprechende Tastaturen - den Funkverkehr für die Datenübertragung. Das erspart zwar Kabel auf dem Schreibtisch, allerdings ist der Datenweg meist recht langsam, was bei professioneller Arbeit sehr störend sein kann. Diese Funk-Eingabegeräte werden gern auch als Set angeboten (Tastatur & Maus Kombi). Die optische Maus dagegen ist auch technisch ein deutlicher Zugewinn für die Bedienung, da sie wesentlich unempfindlicher gegen Dreck sind. Die Präzision der Zeigerführung ist auf jeden Fall besser als bei der Kugelmaus. Andererseits unterliegt sie nicht der Zeitverzögerung wie bei den Funkmäusen. Zudem sind die optischen Kabelmäuse inzwischen kaum teurer als es ehemals einfache Kugelmäuse waren.

Andere Eingabegeräte unterliegen schon gewissen spezialisierten Anforderungen. Dazu gehören Chipkartenleser, Grafiktablett und Keypads. Auch Trackballs, bekannt aus den ersten Notebooks sind wieder im Kommen. Joysticks sind nicht nur Spielgeräte, allerdings gehören sie zur Grundausstattung des Gamers. Innerhalb der Kategorie Hardware ist auch die Rubrik Zubehör Eingabegeräte höchst interessant.
 
Merkliste